Liedtexte zum Mitsingen

Liedtexte zum Mitsingen

1 We shall overcome TODAY

We shall overcome, We shall o-ver-come some day

Refr.: O-oh, deep in my heart, I do believe, We shall overcome some day

[We‘ll walk hand in hand] to- da- a -ay….

[We are not alone] to-da- a -ay…

[We shall live in peace] to-da- a -ay….

[We shall all be free] to- da- a -ay….

We believe in truth] to-da- a -ay….

[We are not afraid] to da- a -ay….

[We all stand together] to da- a -ay…

2 Freiheit

Die Verträge sind gemacht Und es wurde viel gelacht
Und was Süses zum Dessert Freiheit, Freiheit.
Die Kapelle, rum-ta-ta Und der Papst war auch schon da
Und mein Nachbar vorneweg Freiheit, Freiheit, Ist die einzige, die fehlt.
Freiheit, Freiheit, Ist die einzige, die fehlt.

Der Mensch ist leider nicht naiv. Der Mensch ist leider primitiv.

Freiheit, Freiheit, Wurde wieder abbestellt.
Alle, die von Freiheit träumen, Sollten das Feiern nicht versäumen,
sollen tanzen auch auf Gräbern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zählt.
Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zählt.

Freiheit beginnt in unser‘n Herzen, sie entzündet tausend Kerzen
Und ich reich Dir meine Hand Freiheit, Freiheit, kann nicht sein wo Liebe fehlt
Freiheit, Freiheit, kann nicht sein wo Liebe fehlt
Freiheit, Freiheit, kann nicht sein wo Liebe fehlt

3 Wenn einer alleine träumt

Wenn ei-ner al-lei-ne träumt, ist es nu-ur ein Traum

Wenn vie-le ge-mein-sam träu-u-men,

so ist das der Be-ginn, der Be-ginn ei-ner neu-en Wirk-lich-keit.

Träumt un-sern Traum.

4 Die Gedanken sind frei

Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten,
sie fliehen vorbei, wie nächtliche Schatten.

Kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger erschießen.
Es bleibet dabei: Die Gedanken sind frei.

Ich denke, was ich will, und was mich beglücket,
doch nicht mehr in der Still,
und wie es sich schicket.
Mein Wunsch und Begehren, kann niemand verwehren,

es bleibet dabei: die Gedanken sind frei.
Und sperrt man mich ein, im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;

denn meine Gedanken, zerreißen die Schranken,
und Mauern entzwei:
die Gedanken sind frei.

Drum will ich auf immer den Sorgen entsagen,
und will mich auch nimmer,
mit Grillen mehr plagen.
Man kann ja im Herzen, stets lachen und scherzen,

und denken dabei: die Gedanken sind frei.

Und kommst Du aus Freiburg und aus der Umgebung
dann wage auch Du Deiner Stimme Erhebung
Ob Scholz und Konsorten das negativ verorten
Geht mir am Arsch vorbei Die Gedanken sind frei

5 One Day

[Gemeinsam] One One da-ay

One day, one day, one da—–a-a-ay one day

[Männer]

Sometimes I lay under the moon, I thank God I‘m breathin‘

Then I pray don‘t take me soon, ‚cause I am here for reason

[Frauen]

Sometimes in my tears I drown, but I never let it get me down

So when negativity surrounds, I know someday it‘ll all turn around because

[Gemeinsam]

All my life I been waiting for, I been praying for, for the people to sa-ay

That we don‘t wanna fight no more, there‘ll be no more wars, and our children will play

One day, one day, one da—–a-a-ay one day

[Männer]

Ich wünsche mir dass alle hier wieder zusammen finden‘

und men-schli-che Be-zieh-un-gen uns wieder tief verbinden

[Frauen]

In diesem Labyrinth aus der Angst Kannst Du Deinen eig‘nen Weg verlier‘n

Diese wunderbare starke Kraft die in uns wohnt die will uns füh-ren

[Gemeinsam]

Heute singe und bete ich, und ich zähl auf Dich, unser Licht wird jetzt scheinen

frei voller Liebe singen wir dafür steh‘n wir hier Liebe wird uns vereinen

2 x One day, one day, one da—–a-a-ay one day

[Frauen]

One day this all will change, treat people the same,

[Gemeinsam]

stop with the violence, down with the ha-ate

One day we‘ll all be free, and proud to be, under the same sun singin‘ songs

of freedom like NOW

2 x One day, one day, one da—–a-a-ay one day

2 X Heu-te, Heu-te, Heu-te, singen wir gemeinsam

2 X Heu-te, Heu-te, Heu-te, ja wir singen gemeinsam

3 x Heu-te, Heu-te, Heu-te e e e, HEU-TE!

6 Kein schöner Land

Kein schöner Land in dieser Zeit, als hier das unsre weit und breit,
wir öffnen Türen beim rumspazieren, mit Freundlichkeit.
Da wandern wir so manche Stund, durch unsern Ort in großer Rund
die Lieder klingen, wir alle singen wir tun uns kund.
Ihr Lieben gebt Euch einen Ruck, und lauft mit uns dies wichtig Stück
Lasst uns vermehren, zusammen wehren, das Ziel im Blick
Wir sind nun hier in großer Zahl, so mächtig wie ein Sonnenstrahl,
Die Schatten weichen, wir sind das Zeichen, das Licht die Wahl.
Nach jeder Nacht kommt auch ein Tag, und wir zusammen sind so stark
dass wir bekommen, was uns genommen, die Freiheit naht
Wir sind der unbeugsame Keim, Wir werden nicht gehorsam sein
Wahrheit wird siegen, über die Lügen, sie fall‘n hinein
Vernunft und Liebe viel Gefühl, und Menschlichkeit sind unser Ziel
Das Leben leben, statt überleben, drum sind wir hier.

7 Leistet Widerstand

Lei—stet Widerstand Lei–stet Widerstand Yeah
Hie—er kommt der Widerstand Yeah, Wi–r sind der Widerstand
4 x Frieden, Freiheit, keine Dikatatur
Nur Mut, nur Mut  Nur Mut, nur Mut
Nur Mut, nur Mut  Nur Mut, nur Mut,
nur Mu-u-u-ut
4 x Frieden, Freiheit, keine Dikatatur

8 Bella ciao

Es war ein Morgen, ein schöner Morgen, oh bella ciao , bella ciao, bella ciao, ciao, ciao,
es war ein Morgen, von echter Freiheit, geboren da in dunkler Nacht. (3x)

Wir Menschen alle, die wir hier stehen, oh bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao,
uns zu erheben, und nicht zu zweifeln, die Freiheit ist das höchste Gut. (3x)

Die Zeit wird kommen, uns zu befreien, oh bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao,
es wird geschehen, schon bald geschehen, und darum stehn wir heute hier. (3x)

Wir halten stark, uns in den Armen, oh bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao,
wir weichen niemals, wir sind unbeugsam, dem hellen Licht gehört der Sieg. (3x)

An jenem Morgen, dem schönen Morgen, oh bella ciao , bella ciao, bella ciao, ciao, ciao,
an jenem Morgen, wir uns umarmten, die Freiheit kommt zu uns zurück. (3x)

9 Danse encore

Refr.:
Freunde kommt, wir wollen wieder tan-zen gehn

uns als freie Wesen wie-dersehen Das Leben ist doch nur als Ganzes schön
Na Na Na Na Du und Ich wollen immer weiter tanzen im Licht
Die Gedanken frei nur das ist Pflicht, Die Melodie des Lebens spielt nur für Dich

Ihre straffen Regelungen wurden uns doch aufgezwungen
hört auf den Blödsinn zu verschreiben
unter dem so viele leiden, wohin wollt ihr uns noch treiben?

Wir lassen uns nicht überzeugen, uns nicht von der Lüge beugen
die uns doch nur in Angst versetzt, uns immer weiter in den Wahnsinn hetzt
Unsere Seele die bleibt unverletzt. Na Na Na Na

REFRAIN

Wir sind wie Vögel frei und wild, niemals fügsam niemals still
Möchten gern das
Schweigen brechen
Respektvoll miteinander sprechen, und die Panikmache schwächen
Unser Geist bleibt heil und frei, uns’re Herzen mit dabei,
Zeigen Lächeln, zeigen
Phantasie. Und eines ja das sind wir nie.
Einfach nur euer Arbeitsvieh. Na Na Na Na

REFRAIN

Selbstbestimmt und auch autark, Das Gemeinwohl macht uns stark.
Wir werden ihre
Grenzen sprengen.
Keine Strafen mehr verhängen. Denn die Liebe siegt um Längen.
Und für unser Wohlbefinden lassen wir uns nicht mehr schinden
die Freiheit ist nicht zu
entbehren
Zusammenhalt wird sich bewähren und der Widerstand vermehren.

REFRAIN

2x französischer REFRAIN:
Nous on veut continuer à danser encore
Voir nos pensées enl
acer nos corps
Passer nos vies sur une grille d’accords

REFRAIN

10 Wir alle zusammen

(4x) Lala Lala Lalalalalala
Im Norden und Süden – wir alle wollen Frieden
Kein Mensch hält uns zurück – die ganze Welt singt mit:
(2x) Wir Alle Zusammen sind stärker als die Herrscher
(2x) El pueblo unido jamás será vencido